Aufrufe
vor 11 Monaten

NW Blitz KW37 / 16.09.21

Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

Pro Senectute

Pro Senectute NW Anmeldung für alle Angebote bitte unter info@nw. prosenectute.ch oder Telefon 041 610 76 09 sowie weitere Informationen finden Sie unter www.nw.prosenectute.ch. Spendenkonto PC Konto 60-18762-5 Diese Kurse sind vom Bundesamt für Sozialversicherungen teilsubventioniert, weil sie in besonderem Masse die Selbstständigkeit, Autonomie von älteren Menschen fördern. TANZEN Tänze aus aller Welt Mögen Sie Tanz und Musik? In netter Gesellschaft trainieren Sie spielerisch Beweglichkeit, Koordination und Merkfähigkeit. Geeignet für Singles und Paare, die Freude am Tanzen haben oder einfach die Geselligkeit schätzen. Keine Vorkenntnisse nötig. Montags von 9.00 bis 11.00 Uhr im kath. Pfarreiheim, Knirigasse 4, Stans. Kosten CHF 10.– inkl. Kaffee oder Tee. Eine kostenlose Schnupperlektion ist jederzeit möglich. Selbstverständlich werden die Schutzmassnahmen eingehalten. Bitte informieren Sie sich über die Durchführung unter Telefon 041 610 76 09. Line Dance – Anfängergruppe Haben Sie Lust, sich tanzend zu bewegen? Zu Countryund Westernmusik, Pop und Schlager fördern Sie Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination. Sie tanzen in der Gruppe – ein Tanzpartner ist nicht nötig. Jeweils am Mittwoch von 13.30 bis 15.00 Uhr im Spritzenhaus, Hans-von-Matt-Weg 4, Stans. Achtung: Start nach den Herbstferien am 20. Oktober. Gerne erteilen wir Auskunft. SICHERHEIT Gleichgewichtstraining «Sicher stehen – sicher gehen» Der Gleichgewichtssinn ist wichtig für die Sicherheit im Alltag und hilft, Ihre Selbstständigkeit zu bewahren. In abwechslungsreichen Lektionen à 90 Min. (mit Pause) werden Gleichgewicht, Koordination und Kraft gefördert. Dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Turnhalle St. Klara in Stans. Nächster Block vom 19. Oktober bis 7. Dezember. Kosten: CHF 165.– für acht Lektionen. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft. Sicher im Alltag In einer immer komplexeren Welt gibt es neben den bekannten Herausforderungen auch immer wieder neue Risiken und Gefahren. Die Teilnehmer / -innen erfahren von der Polizei anhand von theoretischen und praktischen Beispielen, wie man sich mit kleinen Verhaltensänderungen schützen kann. Die Themen umfassen Gefahren im Verkehr, im Vermögensbereich sowie in der digitalen Welt. Nach einem Theorieteil geht es mit der Polizei nach draussen, wo vor Ort mit praktischen Tipps gezeigt wird, wo Gefahren lauern und wie man diesen wirkungsvoll begegnet. Nach Abschluss dieser Präventionsveranstaltung sind die Teilnehmer / -innen noch besser in der Lage, sich «sicher im Alltag» zu bewegen. Leitung: Patrick Gasser, Kriminalpolizei. Wir treffen uns beim Bahnhof Stans am Mittwoch, 29. September 2021. Dauer von 14.00 bis 16.30 Uhr im Spritzenhaus in Stans. Kosten: CHF 15.– inkl. Zvieri (Sponsor Kantonspolizei Nidwalden). Ausrüstung: wettertaugliche Kleidung, da die Veranstaltung teilweise im Freien stattfindet. Mit Anmeldung. Mobil sein und bleiben Im halbtägigen Kurs «mobil sein und bleiben» wird Ihnen viel Wissenswertes für die alltägliche Mobilität vermittelt. Experten und Expertinnen des öffentlichen Verkehrs geben Ihnen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten des öffentlichen Verkehrs (Informationen zum Billettangebot im Tarifverbund und national, zu Fahrplänen und sicherem Reisen mit dem öV). Im praktischen Teil wird unter anderem am Billettautomaten geübt. Die Polizei sensibilisiert Sie für Sicherheit und Unfallprävention im Strassenverkehr. So bleiben Sie zu Fuss und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sicher und unabhängig mobil. Leitung: Peter Schori, SBB. Am Dienstag, 19. Oktober, von 8.45 bis 12.15 Uhr inkl. Pause am St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: keine, dank finanzieller Unterstützung verschiedener Partner. Mitnehmen: wetterfeste Kleidung für den Aufenthalt im Freien. Anmeldeschluss ist am Freitag, 8. Oktober 2021. Nidwaldner Dialekt – Eysä Dialäkt Fühlen Sie sich vom Nidwaldner Dialekt angesprochen? Nidwaldner Mundart – eine ureigene Sprache, die in ihrer Vielfalt, Genauigkeit und Feinheit reich und einzigartig ist. Ein sehr guter Kenner unseres Kulturraumes ist Franz Troxler aus Buochs, der in zahlreichen Veröffentlichungen unsere Gegend beschrieben und fotografiert hat. Er wird uns aus seinem Werk vorlesen und Einblicke in sein Fotoschaffen geben. Sie kommen also zu einem doppelten Genuss, der das Ohr wie das Auge ansprechen wird. Franz Troxler gelingt es immer wieder, mit seiner einfühlsamen Sprache Freude am Nidwaldner Dialekt zu verbreiten und mit Wort und Bild vielen Leuten Heimatgefühl zu vermitteln. Leitung: Klara Niederberger, Werner Businger. Am Montag, 27. September 2021, von 14.00 bis 16.30 Uhr inkl. Pause am St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten CHF 15.– (inkl. Kaffee), privater Sponsor; mit Anmeldung DIVERSES Treuhanddienst Zum Wohlbefinden und zu einer guten Lebensqualität im Alter gehört die Gewissheit, dass alle administrativen und finanziellen Arbeiten und Verpflichtungen termingerecht und kompetent erledigt werden. Fachpersonen der Beratungsstelle von Pro Senectute Nidwalden bieten dafür (z.B. monatliche Zahlungen, Ordnen der Unterlagen, Rückforderung Krankenkasse, Kontakte zu den Soziaversicherungen usw.) Unterstützung an. Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft.

Offene Lehrstellen 2022 Eine Lehre bei der Obwaldner Kantonalbank als Informatiker/in EFZ Fachrichtung Plattformentwicklung per Sommer 2022. Es erwartet dich eine umfassende Grundausbildung in verschiedenen Bereichen der Obwaldner Kantonalbank. Neben praktischen Tätigkeiten erweiterst du deine Kenntnisse an der Berufsfachschule sowie mit ergänzenden spezifischen Fachschulungen. Hast du Interesse an technischen Zusammenhängen und entwickeln von Informatik-Gesamtlösungen? Dann öffnet dir unsere Ausbildung viele Türen für deine berufliche Zukunft. Weitere Infos unter www.okb.ch/lehrstellen Wir freuen uns über deine schriftliche Bewerbung mit • Lebenslauf und Foto • Vollständigen Zeugnissen der Oberstufe • Referenzadresse des Klassenlehrers • Berufswahlpass sowie Stellwerk 8 und Multicheck Sende deine Bewerbung per E-Mail an Pia Wallimann: pia.wallimann@okb.ch

Publikationen