Aufrufe
vor 4 Monaten

NW Blitz KW36 / 09.09.21

  • Text
  • Nidwaldner
  • Stellen
  • Anmeldung
  • Buochs
  • Oktober
  • Nidwalden
  • Kinder
  • Stans
  • Telefon
  • September
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

AKTUELL DER HERBST IST

AKTUELL DER HERBST IST DA! Am 1. September wurde der Herbst eingeläutet, zumindest bei den Meteorologen. Anders als bei den kalendarischen oder auch astronomischen Jahreszeiten, die sich nach dem Stand der Erde zur Sonne richten, sind den meteorologischen Jahreszeiten jeweils drei ganze Monate zugeordnet. So lassen sich Wetterdaten eines längeren Zeitraums besser vergleichen. Bei den meteorologischen Jahreszeiten handelt es sich also um eine künstliche Einteilung, die das Jahr in genau vier Mal drei ganze Monate aufteilt. Dies wurde von der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) so festgelegt. Der meteorologische Herbst endet folglich am 30. November. Der kalendarische Herbst hingegen beginnt erst am 22. September 2021 und ist damit näher an den «natürlichen» Jahreszeiten. Am 1. September war meteorologischer Herbstanfang – drei Wochen vor dem kalendarischen BUNTE WELT IN BÜREN «Die Welt ist bunt»! So lautet der Name eines Kunstwerks der Aargauer Künstlerin Susi Kramer, das eigentlich diesen Sommer im Rahmen der Skulpturen-Ausstellung «Art Trail Dorf» in Andermatt ausgestellt werden sollte. Die zwei Meter hohe Acrylglas-Stele mit der farbenfrohen Botschaft wurde jedoch nach etwa der Hälfte der Ausstellungsdauer entwendet und tauchte kurze Zeit später in Büren NW wieder auf. Privatpersonen entdeckten sie unter einem Leintuch verborgen nahe der Kirche. Ob der Täter ein schlechtes Gewissen bekam und durch Ablegen der Stele beim Gotteshaus um Absolution bat, ist unbekannt. «Die Welt ist bunt» konnte von der Kantonspolizei Nidwalden in Sicherheit gebracht und der Kantonspolizei Uri übergeben werden. Wer das Kunstwerk vom Sockel in der Gotthardstrasse 87 direkt vor der Kunstgalerie ART87 abgeschraubt hat, wie es nach Nidwalden gelangte und vor allem, warum – das ist zurzeit Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen. Die Kapo Uri bittet Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich zu melden. Das farbenfrohe Werk steht nun nach seinem «Ausflug» nach Nidwalden wieder an seinem Platz vor der Galerie in Andermatt und kann im Rahmen der Open-Air-Ausstellung besichtigt werden. Sonja Press «Farbe verbindet und ist ein Lockstoff zum Glücklichsein», so die Künstlerin über ihre Skulptur, die in Büren NW gefunden wurde Atopische Dermatitis (Neurodermitis) Ein Leben ohne Leiden ist jetzt möglich Infoveranstaltung Samstag,18. September 2021, 11.00–13.30 Uhr mit anschliessendem Apéro KKL Luzern, Europaplatz 1, 6005 Luzern www.universimed.com/neurodermitis_2021 • Anmeldung erforderlich! • Teilnahme KOSTENLOS

Insektenschutz von NÄF gemacht! Insektenschutz Rollladen Reparaturservice Sonnenstoren Lamellenstoren Sonnenschirme Beschattungs- Systeme Allgemein NÄF AG Seestrasse 2 6052 Hergiswil Telefon 041 630 34 22 www.naef.swiss storen@naef.swiss

Publikationen