Aufrufe
vor 1 Jahr

NW Blitz KW19 / 14.05.21

  • Text
  • Anmeldung
  • Stansstad
  • Stellen
  • Vereinbarung
  • Vermieten
  • Buochs
  • Juni
  • Nidwalden
  • Stans
  • Telefon
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

Symbolbild – die

Symbolbild – die Rutschbahn endet in einem separaten Auslaufbecken. Eine Rutschbahn für mehrere Generationen? Zämä schaffid miär das! Liebe Nidwaldnerinnen und Nidwaldner Die Idee zur Erstellung einer 48 Meter langen Wasserrutschbahn im Hallenbad Obwalden ist wortwörtlich eine Herzensangelegenheit! Dieses Generationen-Projekt soll Kindern und Junggebliebenen in den nächsten 30 Jahren viel Freude bereiten. Die Realisierung einer Rutschbahn inklusive Wasseraufbereitung ist mit zahlreichen baulichen und sicherheitstechnischen Vorgaben verbunden. Entsprechend betragen die Kosten 831‘000 Franken. Aufgrund der geplanten Sanierung und Erweiterung das Hallenbads von 5,14 Millionen Franken können wir diesen Betrag nicht selber tragen. Deshalb soll die Rutschbahn durch Sponsoren, Beiträge, Spenden und eine Aktienkapitalerhöhung finanziert werden. Finanzierung bis Ende 2021 sichern Es ist uns bewusst, dass die Beschaffung dieses Betrags in der aktuellen Weltlage eine grosse Herausforderung darstellt. Doch gerade jetzt haben unsere Kinder und Jugendlichen ein Zeichen verdient! Aus diesem Grund geben wir uns Zeit, die Finanzierung bis Ende 2021 zu erreichen. Im Spätsommer 2021 sind wir auch auf Ihre Solidarität angewiesen. Wir planen eine Spendenaktion. Es freut uns bereits heute, wenn viele Familien, Grosseltern, Gottis, Göttis und Sympathisanten kleinere und grössere Beiträge leisten.

Die OKB setzt ein Zeichen Ein grosses Zeichen für die Jugend setzt die Obwaldner Kantonalbank mit der Übernahme der Rutschbahnpartnerschaft. Sie schenkt uns damit wie mit dem Zinsli-Kinderbecken bei der Wiedereröffnung im Jahr 2006 viel Vertrauen. auf einladende neue Infrastrukturen freuen. Der Baustart ist im April 2022 vorgesehen. «Rutschige» Grüsse Hallenbad Obwalden AG Insgesamt sind bisher von mehreren Partnern rund 300‘000 Franken zusammengekommen. Es fehlt noch rund eine halbe Million. Doch wir glauben daran: Zämä schaffid miär das! Peter Wagner Präsident Roland Bösch Ressort Finanzen Das Projektdossier sowie die Unterlagen bezüglich der Aktienkapitalerhöhung und die Möglichkeit zu spenden sind auf www.aquacenterobwalden.ch abrufbar. Übrigens, zurzeit sind wir an der Detailplanung der Sanierung und Erweiterung der Garderobe, dem Ersatz der 50-jährigen Becken sowie dem Neubau eines Kursbeckens. Sie dürfen sich Hinweis: Die Hallenbad Obwalden AG wurde im 2001 gegründet. Das Aktienkapital beträgt aktuell 2,275 Millionen Franken. 2/3 der Aktien gehören rund 1‘200 Kleinaktionären, welche dank ihres Engagements die Wiedereröffnung des Bades im Jahr 2006 ermöglicht haben. Es werden keine Dividenden ausgeschüttet. Der Verwaltungsrat arbeitet ehrenamtlich. Planskizze für die 48-Meter-Rutschbahn im Hallenbad Obwalden.

Publikationen