Aufrufe
vor 3 Monaten

NW Blitz KW13 / 01.04.21

  • Text
  • Dallenwil
  • Infos
  • Nidwaldner
  • Luzern
  • Stellen
  • Buochs
  • Nidwalden
  • Stans
  • April
  • Telefon
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

NEUER KIRCHEN- UND

NEUER KIRCHEN- UND KAPELLENWEG IN STANS Eine neue Karte mit einem Rundweg führt zu allen Kirchen und Kapellen in Stans und Oberdorf. Ergänzt mit interessanten Informationen zu den insgesamt 16 historischen Gebäuden bietet dieses neue Angebot eine neue Variante, Stans und seine Umgebung von einer anderen Seite kennenzulernen. Mit dem Frühlingsanfang erscheint in Stans eine neue Karte. Auf dem eingezeichneten Rundweg kann der oder die Interessierte alle Kirchen und Kapellen in und um Stans und Oberdorf abwandern. Zudem sind auf der Rückseite interessante Informationen zu jedem historischen Bauwerk aufgeführt, zusammengetragen von Agi Flury. «Mit dieser Karte gibt es in Stans ein neues, kostenloses Angebot, bei welchem insgesamt 16 Kirchen und Kapellen besucht werden können», erklärt Peter Bircher, Präsident von Tourismus Stans die Karte. Die reine Rundwanderung dauert ca. 2 Stunden. Einfach nur «ablaufen» wäre aber schade, denn «die Kirchen und Kapellen laden ein, sie auch von innen zu bestaunen», meint Peter Bircher. Initiiert hat die Karte Christoph Berger, wohnhaft in Disentis (GR) und Heimweh-Stanser. «Die zahlreichen sakralen Bauwerke in dieser herrlichen Gegend laden geradezu ein, sie zu besuchen und auch zu verweilen», erklärt Christoph Berger. Dies hat ihn motiviert, die Karte aus eigener Initiative zu kreieren. «Umso mehr freut es mich, dass Tourismus Stans meine Karte unterstützt und veröffentlicht». Da auch die Karte von Christoph Berger handschriftlich gezeichnet ist, braucht es gewisse Ortskenntnisse. Peter Bircher ist jedoch überzeugt, dass dies kein Hindernis darstellt. «Wenn jemand die nächste Kirche oder Kapelle nicht auf Anhieb finden sollte, helfen sicher hilfsbereite und ortskundige Stanserinnen und Stanser weiter», meint er schmunzelnd. Die Karte ist bei der Tourist Informationsstelle beim Reisezentrum der Zentralbahn in Stans erhältlich. Pressedienst WWW.TOURISMUSSTANS.CH Die Kapelle St. Josef in Stans wurde um 1600 erbaut und ist eine der 16 Sehenswürdigkeiten des neuen Kirchen- und Kapellenwegs von Stans und Oberdorf.

Schluss mit dem Corona-Notrecht NEIN zum Covid-19-Gesetz! www.covid-19-gesetz-referendum.ch Überparteiliches Unterstützerkomitee der Urkantone 13. Juni Urs Trütsch, Unternehmer und Gewerbevereinspräs., Rothenthurm Sandra Gisler, Kindergartenlehrperson und 4-fache Mutter, Seedorf Martin Holdener (Musers Märtl), Wetterschmöcker, Schwyz Gopal N. Nanzer-Klein, Traumatherapeut und Autor, Sarnen Claudia Häcki, selbstständige Coiffeuse, Engelberg Oswald Rohner, Rechtsanwalt, Einsiedeln Prisca Würgler, Lehrerin, Erstfeld Stefano Bäumler, Goldschmied und Künstler, Oberägeri Andreas Thiel, Satiriker, Küssnacht Mona Hefti Unternehmerin, Siebnen Andy Höfliger, Metallbauer, Feusisberg Bernhard Diethelm, Kantonsrat SZ, Vorderthal Wendelin Schelbert, Kantonsrat SZ, Ried-Muotathal Ernst Lüdi, Alt-Bezirksammann March, Reichenburg Andrea Keller, Kantonsrätin SZ, Freienbach Josef Ender, Unternehmer, Ibach www.ur-kantone.ch info@ur-kantone.ch 2103018k az-c19_136x205_01.indd 1 26.03.21 16:10