Aufrufe
vor 2 Monaten

NW Blitz KW41 / 12.10.17

Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

PR SPRACHAUFENTHALTE:

PR SPRACHAUFENTHALTE: WER FRÜH BUCHT, GEWINNT Wer seinen Sprachaufenthalt jetzt bucht, profitiert bei Boa Lingua noch bis Ende Oktober vom attraktiven Frühbucher-Rabatt. Während einem Sprachaufenthalt lernt man Land und Leute von einer besonders intensiven Seite kennen. In der Sprachschule findet man sehr schnell Freunde aus der ganzen Welt, mit denen man Sport treiben, ausgehen oder Ausflüge machen kann. Den Alltagsstress lässt man damit rasch hinter sich und erlebt eine richtig tolle Zeit. DER KARRIERE-BONUS Mit guten Fremdsprachenkenntnissen verschafft man sich einen enormen Pluspunkt für die Karriere. Fremdsprachenkenntnisse helfen nicht nur, die Traum stelle zu finden, sondern sind auch Voraussetzung für viele Fachhochschulen und Universitäten. Vor allem das Cambridge-Diplom ist in der Schweiz hoch angesehen. In speziellen Sprachkursen im Ausland wird man gezielt darauf vorbereitet und kann die Prüfung entweder vor Ort oder zurück in der Schweiz ablegen. WER FRÜH BUCHT, GEWINNT Wer mit einem Sprachaufenthalt liebäugelt, ist gut beraten, bald Nägel mit Köpfen zu machen: Noch bis am 31. Oktober 2017 profitieren Frühbucher bei Boa Lingua vom attraktiven Frühbucher- Rabatt und Sprachaufenthalte für 2018 werden zu den günstigeren Preisen von 2017 bestätigt! Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen: Boa Lingua – Sprachaufenthalte weltweit. www.boalingua.ch/ fruehbucher Pressedienst BOA LINGUA LUZERN Kramgasse 5 6004 Luzern Telefon 041 220 11 11 luzern@boalingua.ch Rückblick KLASSIK-REIHE SEEKLANG MIT TIEFGANG Jesper Gasseling & Friends begeistern einmal mehr mit Franz Schuberts Spätwerk. «Vor Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur verneigen sich alle Menschen, denen Musik, Kammermusik gar, etwas bedeutet. Es ist rätselhaft und es ist vollendet», so Joachim Kaiser, deutscher Musikkr itiker und Professor für Musikgeschichte Nach drei Aufführungen im Frühjahr setzte Jesper Gasseling, künstlerischer Leiter der Klassik-Reihe SEEKLANG, am Donnerstag, 28. September seine Reihe in der reformierten Kirche in Hergiswil am See fort. Noch in der Sommerpause wurde Jesper Gasseling eingeladen, an der «Lucerne Festival Academy» teilzunehmen und konnte so zusammen mit diesem Orchester im KKL Luzern, in der Kölner Philharmonie und in der neuen Elbphilharmonie in Hamburg auftreten. Jesper Gasseling gelang zusammen mit seinen jungen und motivierten Musikern eine Aufführung der Extraklasse. Nicht umsonst gilt das kurz vor Schuberts Tod komponierte Quintett für zwei Violinen, Viola und zwei Celli als anspruchsvoll und führt sowohl die jungen Musiker als auch die Konzertbesucher in eine letztlich unglaublich schöne musikalische Welt. Jesper Gasseling & Friends gelang es auch an diesem Abend wieder, die Besucher aus nah und fern mit ihrer Musik zu fesseln und zu überraschen. Nach den Variationen über ein Thema von Tchaikovsky von Anton Arensky am Anfang gelang ihm zum Schluss mit Boccherinis Menuett eine befreiende und filigran gespielte Zugabe. Nach einem langen und herzlichen Applaus verabschiedete Jesper Gasseling die zahlreichen Zuhörer aus dem Konzert in angeregte Diskussionen beim anschliessenden Aperitif mit den jungen Künstlern. Pressedienst WEITERE ANLÄSSE Donnerstag, 2. November und Donnerstag, 23. November 2017, um 19.30 Uhr in Hergiswil. Infos unter: www.jespergasseling.com

IHR HRE EA UGEN WER DEN STAUN EN www .ci tyopti ti k.c .ch Lea Baumann * trägt eine Doppelbart – Die Nidwaldner Brille! Unsere Eigenkollektion besticht durch tolle Formen und wunderschöne Farbkombinationen. Das Ausgangsmaterial für unsere Brillen ist Baumwollacetat. Dieses Naturprodukt ist 100% biokompatibel und antiallergen. Deshalb sind die Nidwaldnerbrillen rein, wertvoll und massiv. Mit diesen exklusiven Brillen tragen Sie den Nidwaldnerschlüssel mit Stolz. * Augenoptikerin in Ausbildung Klar Ehrlich Konsequent www.svp-nw.ch Miär hend Sorg zu Buochs! Wassersport – Ein noch zu wenig bekanntes Erlebnis… Einladung zur Besichtigung des Wassersportzentrums in Buochs Dienstag, 17. Oktober 2017 / 19.30 Uhr Erfahren sie viel Interessantes über unseren Sport, heute auf dem Land und nicht im Wasser. Fabio Wyss, Olympia-Teilnehmer präsentiert das Wassersportzentrum Nidwalden, sein Trainingsaufwand und die Teilnahme in Rio. Wassersportzentrum Nidwalden Seefeld 8 6374 Buochs Öffentlicher Anlass. Keine Anmeldung erforderlich. Bringen Sie Ihre Freunde und Bekannte mit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Publikationen

NW Blitz KW49 / 07.12.17
NW Blitz KW48 / 30.11.17
NW Blitz KW47 / 23.11.17
NW Blitz KW46 / 16.11.17
NW Blitz KW45 / 09.11.17
NW Blitz KW44 / 03.11.17
NW Blitz KW43 / 26.10.17
NW Blitz KW42 / 19.10.17
NW Blitz KW41 / 12.10.17
NW Blitz KW40 / 05.10.17
NW Blitz KW39 / 28.09.17
NW Blitz KW38 / 21.09.17
NW Blitz KW37 / 14.09.17
NW Blitz KW36 / 07.09.17
NW Blitz KW35 / 31.08.17
NW Blitz KW34 / 24.08.17
NW Blitz KW33 / 18.08.17
NW Blitz KW32 / 10.08.17