Aufrufe
vor 8 Monaten

NW Blitz KW35 / 31.08.17

  • Text
  • September
  • Telefon
  • Stans
  • Buochs
  • Beckenried
  • Vermieten
  • Anmeldung
  • Sarnen
  • Oktober
  • Infos
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

Jeden Donnerstag

Jeden Donnerstag Seniorentag auf der Stockhütte. Bahnfahrt retour, Mittagsmenü, ein Glas Wein oder Mineral CHF 25.– Berggasthaus Stockhütte • 6376 Emmetten Telefon 041 620 53 63 Musiksommer 2017 Sonntag, 3. September, ab 11.00 Uhr Erdinger Fest mit Erdinger Kleinkapelle Jeder Besucher im Dirndl oder Lederhose erhält gratis ein Erdinger, mit oder ohne Alkohol. Sonntag, 10. September, ab 11.00 Uhr Jodlermesse mit Flueblüemli und anschliessend Musik Wir haben einen tollen Kinderspielplatz auf Stockhütte! Auf Klewenalp-Stockhütte fährt man mit dem GA gratis! Auf Ihren Besuch freut sich das Stockhütte-Team Das Auge GENERATION KURZSICHTIGKEIT: STARKER ANSTIEG DER KURZSICHTIGKEIT BEI JUGENDLICHEN Rechtsichtige haben einen Dioptrienwert von 0 (Emmetropie). Sie sehen also genauso gut in die Ferne wie in die Nähe. Ist man kurzsichtig, sieht man nur in der Nähe scharf. Auf dem Brillenrezept steht z.B. ein «–2». Der Betreffende sieht dabei nur noch etwa auf einen halben Meter scharf. In der Ferne ist alles verschwommen. Diese sogenannte Myopie entsteht, wenn das Auge zu sehr in die Länge wächst und der Brennpunkt deshalb vor der Netzhaut liegt, anstelle genau darauf. Wächst das Auge einen Millimeter in die Länge, resultiert ungefähr eine Kurzsichtigkeit von drei Dioptrien. In der Schweiz benötigen bereits 71% aller Menschen zwischen 14 und 74 Jahren eine Sehhilfe. Diese Prozentzahl stieg in den letzten Jahren stark an. Andere Länder, z.B. China, zeigen ein noch dramatischeres Bild. Dort stieg innert den letzten Jahrzehnte die Kurzsichtigkeit von 10 bis 20% auf 90% aller Schulabgänger. 20% davon sind stark kurzsichtig mit Dioptrien von –6 oder stärker. Bei hohen Dioptrien steigt das Risiko einer Netzhautablösung oder des grünen Stars. Wissenschaftler geben veränderten Lebensgewohnheiten die Schuld. Vor allem der Zunahme von Nahsehtätigkeiten bzw. der geringen Sehentfernung beim stundenlangen Lesen, Arbeiten am Computer und dem Spielen auf mobilen Geräten. Fehlt zusätzlich das Tageslicht ist das Augenwachstum stärker. Weiter fällt es dem Auge mit der Zeit schwieriger in die Ferne scharf zu sehen, wenn der Betreffende von seinem Computer aufsieht. Das Auge verliert seinen Akkommodationsmechanismus. Natürlich gibt es auch die vererbte Kurzsichtigkeit, die typischerweise in der Jugend entsteht, wenn beispielsweise beide Eltern kurzsichtig sind. DEM MYOPIEANSTIEG ENTGEGENWIRKEN Bei Kindern können Ortho-K-Nachtlinsen eingesetzt werden, die wie es der Name besagt, nur nachts getragen werden und die Myopie tagsüber korrigieren. Durch den Druck, den die Linse auf das Auge ausübt, wird das Wachstum des Auges gehemmt. Ergonomische Arbeitsplätze und moderne Bildschirme lindern zwar Beschwerden, können dem Anstieg der Kurzsichtigkeit aber nicht entgegenhalten. Trotzdem sollte man darauf achten, mindestens 40 cm Abstand vom Monitor zu haben und regelmässig den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Tageslicht ist dabei ebenso wichtig, wie abwechslungsreiche Entfernungen. Den Arbeitsplatz vor dem Fenster einrichten und Ablenkungspausen, bei welchen man bewusst blinzelt, sind Balsam für die Augen. Kinder sollten zusätzlich häufig draussen spielen. Pressedienst Ihr Gesundheitsoptiker City Optik Stans AG Alter Postplatz 2, Stans Tel. 041 610 19 26, www.cityoptik.ch

Hüsler-Nest-Center Wir sind immer für Sie da, auch abends, samstags und sonntags. Rufen Sie an zur Terminabsprache! Holen Sie den Ort der Ruhe und Kraft in Ihr Heim. www.belladorma.ch BellaDorma Schlafen und Ambiente Tel. 041 535 73 53 / 079 438 19 09 Dorfstrasse 15 • 6376 Emmetten • E-Mail: schlaf@belladorma.ch Monika und Pietro Brand freuen sich auf Ihren Besuch! Zerti zierte Beratung/Verkauf von Hüsler-Nest-Produkten und hochwertigen, preiswerten Naturhaar-Bettwaren. Kabelsalat? Entkabeln wir gerne! Wir sind Ihr kompetenter Partner – von Glasfaserkabeln bis zu Multimedia, von der Planung bis zur Installation. Die Friesmänner sind jederzeit für Sie da. Telefon 041 628 10 10 www.elektrofries.ch

Publikationen

NW Blitz KW16 / 19.04.18
NW Blitz KW15 / 12.04.18
NW Blitz KW14 / 06.04.18
NW Blitz KW13 / 29.03.18
NW Blitz KW12 / 23.03.18
NW Blitz KW11 / 15.03.18
NW Blitz KW10 / 08.03.18
NW Blitz KW09 / 01.03.18
NW Blitz KW08 / 22.02.18
NW Blitz KW07 / 15.02.18
NW Blitz KW06 / 08.02.18
NW Blitz KW05 / 31.01.18
NW Blitz KW04 / 25.01.18
NW Blitz KW03 / 18.01.18
NW Blitz KW02 / 11.01.18
NW Blitz KW01 / 05.01.18