Aufrufe
vor 1 Jahr

NW Blitz KW25 / 21.06.19

  • Text
  • Nidwalden
  • Vertreternidwaldner
  • Buochs
  • Blitz
  • Druckerei
  • Juli
  • Odermatt
  • Stans
  • Telefon
  • Juni
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

Aktuell 70 HELFER BEIM

Aktuell 70 HELFER BEIM BANNALPER BERGLAUF AM SONNTAG, 23. JUNI 2019 Am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr ertönt in Wolfenschiessen wieder der Startschuss zum beliebten Bannalper Berglauf. Mehrere Favoriten kämpfen dabei um den Tagessieg und möchten möglichst schnell das Ziel auf dem Urnerstaffel erreichen. «Ohne zahlreiche freiwillige Helfer kein Bannalper Berglauf». Auch bei der 31. Austragung des Bannalper Berglaufes vom kommenden Sonntag, den 23. Juni 2019 sind wieder neben zahlreichen Bergläuferinnen und Bergläufern aus der ganzen Schweiz auch viele freiwillige Helfer im Einsatz, denn ohne diese «guten Geister» würde es diese und auch andere Veranstaltungen nicht geben. INSGESAMT 70 HELFER IM EINSATZ Wie der OK- Präsident Christian Stebler mitteilt, werden alljährlich insgesamt rund 70 Helferinnen und Helfer benötigt, um die Veranstaltung durchzuführen. Das sechsköpfige Organisationskomitee könnte ohne die zahlreichen Helfer bei der Anmeldung, im Startund Zielbereich sowie auf der Strecke bei den Einweise- und Verpflegungsposten den Berglauf gar nicht durchführen. Auch sehr wichtig ist bei einer solchen Veranstaltung der Sanitätsdienst, welcher am «Bannalper» vom Samariterverein Wolfenschiessen gewährleistet wird. Insgesamt sind beim Bannalperlauf sieben Sanitätsposten an der Laufstrecke verteilt. Ideal ist beim Bannalper auch, dass im Ziel auf der Bannalp im Berghaus Urnerstaffel Die Tagessieger von 2018: Lucia Hofmann und Thomas Schilter den Läuferinnen und Läufern der Luxus einer Dusch-Gelegenheit angeboten werden kann, was bei weitem nicht bei jedem Berglauf vorhanden ist. LETZTJÄHRIGE TAGESSIEGER AUCH DIESES JAHR AM START Die letztjährigen Tagessieger Thomas Schilter (Rothenthurm) und Lucia Hofmann (Ennetbürgen) sind auch 2019 am «Bannalper» am Start. Gemäss OK-Präsident Christian Stebler soll es auch dieses Jahr wieder eine grosse Ausmarchung geben um den Tagessieg. Neben den letztjährigen Siegern stehen die schnellsten fünf Herren und die schnellsten drei Frauen vom letzten Jahr am Sonntag am Start, wobei bis am Sonntag noch Nachmeldungen von weiteren Spitzenläufern erwartet werden. Neben den Spitzenläufern kämpfen jeweils auch die Läufer/Läuferinnen von Ob- und Nidwalden um die Spitzenränge mit. In diesem Jahr möchte Ivan Zumbühl, der Zweite des «Fisherman’s Friend StrongmanRun» in Engelberg, seinen Titel «Schnellster Wolfenschiesser» verteidigen und zeigen, dass er zu den Besten Ob- und Nidwaldnern gehört. Mit Bruno Joller, Hanspeter Schuler, Ivo Niederberger bei den Herren und Nadine Matter (Engelberg) und Maya Niederberger (Wolfenschiessen) stehen noch weitere bereit, welche für einen Spitzenrang gut sind. Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung noch bis eine Stunde vor dem Start möglich. Weitere Auskünfte auf: www.bannalper-berglauf.ch. Franz Hess Die ersten Helfer werden am Bannalper bei der Startnummernausgabe angetroffen Der Materialtransport zum Ziel gehört zu einem wichtigen Helferposten Die treuen Helfer des Verpflegungspostens Oberrickenbacherstrasse

ENGELBERG-TITLIS E-MTB TEST-FESTIVAL ENGELBERG, 22. JUNI 2019 - GRATIS E-BIKETEST - GRATIS TECHNIKKURS - FESTWIRTSCHAFT GRATIS E-BIKE TEST-FESTIVAL FÜR ALLE Probieren Sie auf Teststrecken die neusten E-Bike-Modelle von diversen Herstellern aus und lassen Sie sich von den Engelberger E-Bikehändlern beraten. Die lokalen Bikeschulen zeigen Ihnen vor Ort die wichtigsten technischen Tricks. Für das leibliche Wohl sorgt der Bikeclub Engelberg. ZEIT: 10.00 - 16.00 UHR ORT: PARKPLATZ SPORTING PARK WEITERE INFOS: WWW.ENGELBERG.CH/EVENTS SUPPORTED BY: Elektrizitätswerk Obwalden WE BIKE BIKE PARTNER WWW.ENGELBERG.CH/EVENTS

Publikationen