Aufrufe
vor 1 Woche

NW Blitz KW23 / 07.06.18

  • Text
  • Juni
  • Telefon
  • Stans
  • Dallenwil
  • Nidwalden
  • Juli
  • Sarnen
  • Buochs
  • Luzern
  • Odermatt
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

PR MIT SCHWEIZER HOLZ IN

PR MIT SCHWEIZER HOLZ IN MINERGIE-A-ECO® Die Strüby & Schuler Immobilien AG realisierte an einer der letzten grossen Bauparzellen, am sonnigen Südhang in Ennetbürgen, 67 Eigentumswohnungen. Mit Stolz und Bedacht übernahm sie die Verantwortung, das Dorfbild nachhaltig zu prägen. Sinfonia-Oberhalten ist eine der ersten Grossüberbauungen im MINERGIE-A-ECO-Standard in der Schweiz. Darüber hinaus ist sie mit den Zertifikaten NW-001-A-ECO bis NW-011-A-ECO das erste MINERGIE- A-ECO zertifizierte Objekt im Kanton Nidwalden. Dass die Überbauung auch noch im Stockwerkeigentum und mit Schweizer Holz erfolgt, macht sie umso einzigartiger. ORT / LAGE Sonnenverwöhnt und mit atemberaubender Aussicht auf den Vierwaldstättersee sowie die Innerschweizer Berge schmiegen sich die elf Sinfonia-Häuser über dem Dorfzentrum an den Hang. Die zentrale Lage und die Nähe zur Natur bilden hier ein harmonisches Duett. ARCHITEKTUR Minutiös eingebettet am Südhang des Bürgenberges gliedert sich die Wohnüberbauung in die gestaltete Landschaft. Die Volumetrie, in zart nuancierten Erdtönen gehalten, bekommt durch die feine Gliederung der Fassaden und die leichte Differenzierung von Sockel-, Ober- und Dachgeschossen die geeignete Massstäblichkeit. Zur Aussicht und zur Besonnung hin ausgerichtet, bilden die Balkone sowie die grosszügigen Panoramafenster eine abwechslungsreiche Fassadenoberfläche. Die Häuser sind durch die Tiefgarage mit einer zentralen Zufahrt zu erreichen. Auf zwei Ebenen bietet die Tiefgarage (143 Plätze) genügend Parkraum für die Bewohner der Sinfonia-Gebäude. Das Bauen mit Holz in Hanglage ist nicht sehr verbreitet. Die Architekten und Ingenieure der Firma Strüby beweisen mit diesem Projekt, dass an jeder Lage Holzbau möglich ist. Durch die gute Staffelung der Gebäude kann eine perfekte Flächennutzung erreicht werden. Die Wohnungen werden durchwegs mit viel natürlichem Licht versorgt. WAS HEISST MINERGIE-A-ECO® MINERGIE-A – Das Plusenergiegebäude Der Standard MINERGIE-A bezeichnet und qualifiziert seit 2011 Schweizer Plusenergie-Bauten. Das bedeutet, dass der Aufwand für Raumwärme, Wassererwärmung, Lufterneuerung, sämtliche elektrischen Geräte und die Beleuchtung durch eigens produzierte Energien gedeckt wird. Der Gestaltungsfreiheit sind wenig Grenzen gesetzt. Bei der Wohnüberbauung Sinfonia in Ennetbürgen ist die Wärmeerzeugung durch eine Erdsondenwärmepumpe mit Hybridkollektoren auf dem Dach gewährleistet. Bei Wohn-Neubauten nach Minergie-A muss die Minergie-Kennzahl unter 35 kWh/m 2 und Jahr liegen. Ausserdem muss die gesamte Stromproduktion grösser sein als der Betriebsenergiebedarf. Zusätzlich wird die Luftdichtheit bei jedem Minergie-A- Gebäude geprüft und die Anforderungen ans Energie-Monitoring gelten auch für kleine Gebäude. ECO Minergie-ECO ist als planungs- und baubegleitender Prozess zu verstehen. Er garantiert eine besonders gesunde und ökologische Bauweise, dank einer sorgfältigen Materialwahl, vorausschauender Bauweise und intelligenter Architektur. Sogenannte Ausschlusskriterien verhindern, dass Systeme und Materialien zum Einsatz kommen, die mit nachhaltigem Bauen völlig unvereinbar sind. Dazu zählen beispielsweise Biozide oder Holzschutzmittel in Innenräumen. Minergie-ECO ordnet die Anforderungen in sechs Themen. Dabei werden gesundheitliche Aspekte in den Themen «Tageslicht», «Schallschutz» und «Innenraumklima» sowie bauökologische Themen in «nachhaltiges Gebäudekonzept», «Materialisierung und Prozesse» sowie «graue Energie» aufgeteilt. Mehr Infos: www.strueby.ch Pressedienst von links: Eiholzer Viktor, Gemeinderat Ennetbürgen / Amstad Ueli, Regierungsrat Kanton NW / Hofstetter Daniel, Leiter Projekte Strüby Konzept AG / Witte Robert, Minergie Schweiz / Kneubühler Pius, CEO Strüby Holding AG / Kayser Andreas, Amt für Wald und Energie Kanton NW / Renggli Hansueli, Leiter Bauamt Ennetbürgen

Immobilien INFORMATION AUS NIDWALDNER GEMEINDEN Baugesuche vom 30. Mai 2018 Öffentliche Bekanntmachung gemäss Art. 147 des Gesetzes vom 21. Mai 2014 über die Raumpla nung und das öffentliche Baurecht (Planungs- und Baugesetz; PBG; NG 611.1): Die Baugesuchs unterlagen liegen während 20 Tagen zur öffentlichen Einsicht in der jeweiligen Gemeindekanzlei auf. Öffentlich-rechtliche Einwendungen sind während dieser Frist schriftlich, mit Begründung und Anträgen sowie im Doppel beim Gemeinderat einzureichen (Art. 147 Abs. 2 PBG). Beckenried BOB: GST: Dallenwil Neugestaltung Gartensitzplatz mit Neubau Sichtund Lärmschutzwand auf Parzelle 119 (Teilfläche Ost), Dorfstrasse 47 Willy Slongo-Albrecht, Seestrasse 21, Buochs BOB: Einbau Ofen und Abgasanlage, Parzelle 124, Alte Post 1, Wiesenberg (ausserhalb Bauzone) GST: Andreas Waldner, Alte Post 1, 6383 Wiesenberg BOB: GST: Emmetten BOB: GST: Ergänzung Wohnungszugang – abgeändertes Projekt, Parzelle 700, Haltenstrasse 18, Dallenwil (Zone W2 B) Sibylle Zembrot und Rudolf Randler, Haltenstrasse 18, Dallenwil Erstellen Gipfelkreuz auf dem Schwalmis, Parzelle Nr. 1, Schwalmis, Emmetten Waser Patricia und Lukas, Kirchweg 6, Beckenried Stansstad BOB: Projektänderung, Etzmatt 8, Kehrsiten, Parzelle 679 GST: Manfred Grab, Bürgenstock 1, Bürgenstock BOB: Sanierung EFH, Hinterberg 7, Kehrsiten, Parzelle 644 GST: Peter und Karin Muff-Korner, Ebnetweg 3, 6045 Meggen BOB: Einbau Dachfenster, Hostatt 3, Kehrsiten, Parzelle 1043 GST: Felix Nussbaumer und Ruth Bernath, Hostatt 3, Kehrsiten BOB: Erstellung Wandbild und Aufstellen Skulptur, Bahnhofstrasse 20, Stansstad, Parzelle 1173 (D6509) GST: Stiftung Altersfürsorge, Bahnhofstrasse 19, Postfach 5, Stansstad Baugesuche! Wöchentlich in Ihrem Blitz! POV = Projektverfasser | BVO = Bauvorhaben | BOB = Bauobjekt | BHR = Bauherr | GST = Gesuchsteller | GET = Grundeigentümer Zu vermieten ab sofort oder nach Vereinbarung eine Wohnung für anspruchsvolle Lebensgeniesser an absoluter Toplage in Ennetbürgen 2V-Zimmer-Loft-Wohnung, BGF 105 m 2 Einzigartig, unverbaubare See- und Bergsicht, Lift direkt in die Wohnung, gehobener Ausbaustandard, spezieller Grundriss, Panoramafensterfronten, grosser Sitzplatz, Mitbenutzung der Poolanlage. Miete inkl. NK CHF 2’350.–, AEH-Platz CHF 125.– kann dazugemietet werden Auskunft erteilt Ihnen gerne Pia Artho, Telefon 079 408 45 68 7 Bildergalerie Onlineausgabe

Publikationen

NW Blitz KW24 / 14.06.18
NW Blitz KW23 / 07.06.18
NW Blitz KW22 / 01.06.18
NW Blitz KW21 / 25.05.18
NW Blitz KW 20 / 17.05.18
NW Blitz KW19 / 11.05.18
NW Blitz KW18 / 03.05.18
NW Blitz KW17 / 26.04.18
NW Blitz KW16 / 19.04.18
NW Blitz KW15 / 12.04.18
NW Blitz KW14 / 06.04.18
NW Blitz KW13 / 29.03.18
NW Blitz KW12 / 23.03.18
NW Blitz KW11 / 15.03.18
NW Blitz KW10 / 08.03.18
NW Blitz KW09 / 01.03.18
NW Blitz KW08 / 22.02.18
NW Blitz KW07 / 15.02.18
NW Blitz KW06 / 08.02.18
NW Blitz KW05 / 31.01.18
NW Blitz KW04 / 25.01.18
NW Blitz KW03 / 18.01.18
NW Blitz KW02 / 11.01.18
NW Blitz KW01 / 05.01.18