Aufrufe
vor 2 Wochen

NW Blitz KW13 / 01.04.21

  • Text
  • Dallenwil
  • Infos
  • Nidwaldner
  • Luzern
  • Stellen
  • Buochs
  • Nidwalden
  • Stans
  • April
  • Telefon
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

NÄCHSTE NIDWALDNER

NÄCHSTE NIDWALDNER MILITÄR-TAGUNG ERST AM 15. MAI 2022 Coronabedingt wird die nächste Nidwaldner Militärtagung der «Militärvereinigung 47/12» erst im Jahre 2022 durchgeführt. Armin Murer ist neues Vorstandsmitglied. Aufgrund der Tatsache, dass es weiterhin schwierig ist, eine grössere Sitzung durchzuführen, entschloss sich der Präsident der Nidwaldner Militärvereinigung 47/12, Franz Niederberger (Wolfenschiessen), die erweiterte Vorstandssitzung per schriftlicher Stimmabgabe durchzuführen. DER BECKENRIEDER ARMIN MURER NEU IM VORSTAND Nachdem der Buochser Franz Gander verstorben ist, musste interimistisch ein neues Vorstandsmitglied gewählt werden. Der Präsident schlug dem erweiterten Vorstand und den Ortsvertretern den Beckenrieder Armin Murer vor, welcher auch gewählt wurde und an der nächsten Tagung von der Gesamtversammlung dann noch bestätigt werden muss. Im Weiteren wurden Hampy Barmettler und Kurt Odermatt zu neuen Ortvertretern in Ennetmoos und Ennetbürgen gewählt Die beiden Vereinigungs-Fahnen der Geb S Bat 12 und des Geb Füs Bat 47 NÄCHSTE TAGUNG ERST IM JAHRE 2022 IN HERGISWIL Auch wurde bei dieser schriftlichen Abstimmung Datum und Ort der nächsten Tagung festgelegt. Gemäss Bericht des Präsidenten Franz Niederberger wird die nächste 29. Tagung der «Nidwaldner Militärvereinigung 47/12» am 15. Mai 2022 in Hergiswil stattfinden unter der Organisation des Ortsvertreters Ernst Minder. MILITÄRVEREINIGUNG IM JAHR 1928 GEGRÜNDET Am 14. Oktober 1928 wurde die Nidwaldner Militärvereinigung des Füs Bat 47 gegründet. Hervorgegangen ist die Vereinigung aus der alten Kompanie IV/47 und der nachmaligen Kompanie V/47. In der Militärreform 1962 wurde das Unterwaldner Füs Bat 47 aufgeteilt in das Geb Füs Bat 47 (Kanton Obwalden) und das Geb S Bat 12 (Kanton Nidwalden). Nach der Armeereform «Armee XXI» wurden die Truppenverbände der Kantone abgeschafft und das Nidwaldner Gebirgs­Schützen­Bataillon 12 wurde Geschichte. Der letzte Fahnenmarsch und die letzte Fahnenrückgabe an den damaligen Nidwaldner Regierungsrat Beat Fuchs fand am 23. Januar 2003 auf dem Dorfplatz Stans statt. Mitglied der Vereinigung kann jeder Wehrmann werden, welcher in Bezug auf Nidwalden im Füs Bat 47 Dienst geleistet hat sowie alle Wehrmänner, welche im Geb S Bat 12 Dienst leisteten. Alle drei Jahre findet eine Tagung statt, bei welcher auch gleichzeitig die Generalversammlung abgehalten wird. Die Nidwaldner Militärvereinigung bezweckt die Pflege der Kameradschaft und die Ehrung der toten Wehrmänner, welchen mit einem kirchlichen Gedächtnis die letzte Ehrung erwiesen wird. Franz Hess Vereinigungs-Präsident Franz Niederberger Lawinenzug «Christen» an der Tagung vom 15. April 2018 in Dallenwil

Montag bis Freitag 9 .00–20.00 Uhr Samstag 8.00 –18.00 Uhr Wir freuen uns auf Sie. Sirona Stans Bitzistrasse 2 Länderpark OVE 6370 Stans www.sirona.ch Schlafstörungen, Erschöpfung? www.auxilium-health.ch Gratis Lieferung, Montage und Entsorgung Beim Kauf von Bett, Matratze und Lattenrost

Publikationen