Aufrufe
vor 6 Monaten

NW Blitz KW06 / 08.02.18

  • Text
  • Februar
  • Telefon
  • Stans
  • Buochs
  • Opel
  • Vermieten
  • Vereinbarung
  • Anmeldung
  • Stellen
  • Nidwalden
Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

PR 100 PROZENT SCHWEIZER

PR 100 PROZENT SCHWEIZER EIER IM VOLG Damit Hühner artgerecht gehalten werden, braucht es Massnahmen von Züchtern und Händlern. Volg verkauft ab sofort ausschliesslich Schweizer Eier. Volg garantiert ab sofort: Alle in den Dorfläden erhältlichen Eier – roh oder gekocht, weiss, braun oder gefärbt – stammen von Schweizer Bauernhöfen. Konkret heisst das: Die Hühner werden nicht in zu engen Räumen gehalten, sondern dem Tierwohl gerecht mit viel Platz und artgerechten Einrichtungen auf dem Boden, im Freiland oder nach Bio­ Richtlinien. Auch die günstigen Familienpreis Eier stammen ausschliesslich aus der Schweiz. Volg ist damit der einzige Detailhändler, der zu 100% Schweizer Eier im Sortiment anbietet. Der Konsum von Schweizer Eiern ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern steht auch für eine nachhaltige Wertschöpfung in der Schweiz. Pressedienst PR DIE BEDEUTUNG VOM VALENTINSTAG Am Mittwoch, 14. Februar wird Valentin gefeiert, der auch Tag der Freundschaft und der Liebe genannt wird. Er wird dazu genutzt, der Partnerin, dem Partner mit Gesten und Geschenken die eigene Zuneigung zu übermitteln. Valentin bedeutet: der Kräftige, der Starke, der Gesunde, der Glückliche. Wer den Valentinstag erfunden hat, lässt sich nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Die Schweizer waren es aber nicht, so viel sei gesagt. Wie bei vielen wichtigen Feiertagen möchte die katholische Kirche als Urheber des Valentinstags gelten und hatte zu diesem Zweck den Tag dem heiligen Valentin gewidmet. Denn in den Westkirchen (anglikanische, evangelische und katholische Kirche) wird am 14. Februar eines jeden Jahres und in den orthodoxen Kirchen am 6. und 30. Juli Valentin gefeiert. DER VALENTINSTAG – TAG DER LIEBE UND BLUMEN Geschichtlich gesehen gibt es über den Valentinstags viele Legenden. Die bekannteste ist diejenige des Bischofs Valentin von Terni, der als Märtyrer starb. Er war im dritten Jahrhundert nach Christus Bischof der italienischen Stadt Terni. Der Legende nach hatte er einige verliebte Paare getraut, darunter auch Soldaten. Diese sollten nach damaligem kaiserlichen Befehl aber unverheiratet bleiben. Da Valentin ein begeisterter Gärtner gewesen sein soll, hat er den verliebten und verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet. DER VALENTINSTAG – TAG DER GESCHENKE Dem Sprichwort «Kleine Geschenk erhalten die Freundschaft» wird Nachachtung verschafft. Demzufolge spielen sie am Valentinstag eine ganz gewichtige Rolle. So sind Einladungen in Restaurants oder an kulturelle Veranstaltungen sehr beliebt. Geschätzt werden aber auch spezielle Grusskarten, Blumen, Schokolade und Pralinen, die einen zusätzlichen Stellenwert einnehmen. Im Trend befinden sich auch Städteflüge und Wellness­Kurzurlaube, dies nicht zuletzt als Liebesbezeugung und Zeichen der Wertschätzung. DER VALENTINSTAG UND SEINE BRÄUCHE Verschiedene Bräuche um den Valentinstag sind relativ rar, denn er wird fast weltweit gefeiert. Hierzulande hat er seit den 60er­Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Der verrückteste Valentinsbrauch kommt aber aus Südkorea. Hier schenken die Frauen ihren Liebsten am 14. Februar eine Kleinigkeit. Die Männer revanchieren sich dann am 14. März, am «White Day», mit weisser Schokolade. Der Anti­Valentinstag folgt einen Monat später: Wer an beiden Tagen leer ausgegangen ist, betrauert dies am «Black Day», dem 14. April. Das zeremonielle Essen von dunklen Nudeln mit schwarzer Sauce, die «Jajangmyeon» heissen und als Wohlfühl­Essen gelten, sollen Singles wieder aufmuntern. Traditionell wird dieses Gericht zusammen mit anderen Singles gegessen – sodass man dabei vielleicht seinen Seelenverwandten trifft. Pressedienst

Mee als Tee GmbH Schlosshof Bahnhofstrasse 8 6055 Alpnach Dorf Tel: 079 64340 50 Internet:www.meealstee.ch Praxis undTeelädeliwerden Ende März vorläufig geschlossen Therapien können auf Anfrage dennoch gebucht werden. alle Tees unddas Zubehör können weiterhinonline oder telefonisch bestellt werden. Vielen Dank allen treuen Kunden! 50%-SALE auf Badaccessoires, Badtextilien, Bademäntel, Vasen, Raumdüfte. (ausgenommen neue Kollektionen) Kaufe Autos ab Platz Alle Marken, Autos, Busse, Jeeps, Lieferwagen. Kilometer und Zustand egal. Barzahlung. Telefon 079 150 70 70 Seafood Druckerei Odermatt, Auftrag517, Wochen KdNr.10838, Stichwort646283 Kaufe Autos ab Platz, FarbenTechnikSetzerS- VM VertreterNidwaldner Blitz BesonderheitIm Navision 1632348 Größe (SPxMM)2x23 Ausgaben1 Woche42/2017 Seafood Wochen 14. Februar bis 04. März 2018 Geniessen Sie bei einzigartigem Ambiente exklusiven 14. Februar Seafood bis von 04. fangfrischen März 2018 Austern über „Hummer-Bisque“ bis hin zum Medallion vom Langusten Schwanz. Geniessen Sie bei einzigartigem Ambiente exklusiven Seafood von fangfrischen Austern über „Hummer-Bisque“ bis hin zum Medallion vom Langusten Schwanz. aqwa.ch Company Lodge AG l Tel. 041 875 00 44 r.baumann@company-lodge.ch Company Lodge AG l Tel. 041 875 00 44 r.baumann@company-lodge.ch

Publikationen

NW Blitz KW29 / 19.07.18
NW Blitz KW28 / 12.07.18
NW Blitz KW27 / 05.07.18
NW Blitz KW26 / 28.06.18
NW Blitz KW25 / 21.06.18
NW Blitz KW24 / 14.06.18
NW Blitz KW23 / 07.06.18
NW Blitz KW22 / 01.06.18
NW Blitz KW21 / 25.05.18
NW Blitz KW 20 / 17.05.18
NW Blitz KW19 / 11.05.18
NW Blitz KW18 / 03.05.18
NW Blitz KW17 / 26.04.18
NW Blitz KW16 / 19.04.18
NW Blitz KW15 / 12.04.18
NW Blitz KW14 / 06.04.18
NW Blitz KW13 / 29.03.18
NW Blitz KW12 / 23.03.18
NW Blitz KW11 / 15.03.18
NW Blitz KW10 / 08.03.18
NW Blitz KW09 / 01.03.18
NW Blitz KW08 / 22.02.18
NW Blitz KW07 / 15.02.18
NW Blitz KW06 / 08.02.18
NW Blitz KW05 / 31.01.18
NW Blitz KW04 / 25.01.18
NW Blitz KW03 / 18.01.18
NW Blitz KW02 / 11.01.18
NW Blitz KW01 / 05.01.18